h&p unternehmensgruppe

Naturerlebnis Kungsleden

Nach einer gut durchdachten Planung war es am Pfingstmontag soweit: die Reise nach schwedisch Lappland wurde von einer kleinen Schar neugieriger und abenteuerlustiger junger Menschen gestartet. Vom Seminarhaus in Ladelund aus, an dem noch die letzten Vorbereitungen getroffen und die Vorräte für die Tour verstaut wurden, ging es nach Gällivare in Schweden. Nach kurzer Rast wird dann das eigentliche Ziel, der Kungsleden, angestrebt: ein Wanderweg, der die Naturlandschaften Lapplands erschließt.  Der Weg ist markiert und mit Brücken versehen. Manche Teilstücke des Kungsleden sind wegen des sumpfigen Untergrunds mit Holzplanken ausgelegt, was für Wandernde besondere Erfahrungen bereithält. Auf dem Weg stehen unbewirtschaftete Hütten als Unterkünfte zur Verfügung. Die jungen Abenteurer sind aber auch durch ihr Zelt gut ausgerüstet, um jederzeit campieren zu können und so ihren eigenen Rhythmus zu finden. Der Weg bewegt meist oberhalb der Baumgrenze, so dass die Natur ganz besondere Reize bietet.

Es wird eine besondere Zeit werden: In der Weite der Natur, allein und mit viel Ruhe und Zeit, ohne viel Komfort.

 

Ihre Kontaktdaten









* markiert benötigte Angaben

Individualangaben

Krisenfall:

JaNein

Betreuungsart:

stationärambulant


Empfehlung(en) bisher:

janein

Ihre Nachricht